Reviews

Last Tangle In Paris Live 2012

Label: EMI Music (2014)

Ministry sind tot, aber die Veröffentlichungen gehen weiter! Augenscheinlich hat man auf der letzten Tour reichlich Material zur posthumen Verwertung mitgeschnitten und der nächste Teil wird nun auf den Fan losgelassen. Hier handelt es sich um einen Mitschnitt der Show aus der französischen Hauptstadt, angereichert mit einigen Backstageszenen. Ob es allerdings den Fan freut, wenn Bandmitglieder sich vor der Show darüber unterhalten, wie sehr sie diesen Job hassen, sei einmal dahingestellt.

Davon ist allerdings auf der Bühne dann so überhaupt nichts mehr zu sehen. Die Band interpretiert die Klassiker und relativ neuen Stücke hart an der Grenze zum Thrash Metal und feuert eine Gitarrensalve nach der anderen ins frenetisch feiernde Publikum. Warum die geilste Nummer aus der Bandhistorie überhaupt, "Jesus Built My Hot Rod" wieder einmal auf der Strecke bleiben musste, erschließt sich mir jedoch nicht. Aber auch ohne diese Großtat bleibt sowohl in der Doppel-CD Version als auch bei der Version mit 2 DVDs noch genug Stoff, der die Jünger weiter zum Feiern bringen wird.

Nun, da die Quellen vermutlich final ausgeschöpft sind, rufen wir Ministry ein fröhliches "So long, suckers" hinterher und erfreuen uns an den Hinterlassenschaften dieser wegweisenden Band.

Frank Scheuermann

8/10






Musicload