Reviews

The Visitation

Label: Steamhammer (2011)

Tja, was soll man zu den alten Recken von Magnum nach satten 35 Jahren im Recording Business noch sagen? Respekt! Denn das bezeichnet am ehesten, was mir in den Sinn kommt, wenn ich mir "The Visitation" anhöre! Ohne Umwege gehen Magnum zur Sache und bieten das, was man so oder ähnlich von ihnen immer geboten bekommt: Pompösen und zugleich druckvollen Rock zwischen Hardrock, Melodic Rock und leicht progressiven Elementen. Was unterscheidet dann "The Visitation" von anderen Magnum Scheiben? Schließlich hat es die Band in ihrer unglaublich langen Geschichte bisher noch kein einziges Mal geschafft, echten Quark einzutüten!

Nun, "The Visitation" erscheint wie ein Kompendium der großen kompositorischen Klasse von Tony Clarkin, der es wieder einmal geschafft hat, die Songs in vollem Umfang Bob Catley auf die Stimmbänder zu schneidern. Das ist für Freunde traditionelle Rockmusik ganz großes Ohrenkino.

Mit anderen Worten: Ähnlich wie "On A Storyteller's Night" hat "The Visitation" tatsächlich das Zeug zur Referenzscheibe in Sachen Magnum. Well done!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de