Reviews

The Days That Follow

Label: Antstreet Records (2009)

Multiball haben sich mit ihrer ersten Veröffentlichung schon einen guten Namen erspielt und legen nun mit "The Days That Follow" nach. Dabei bewegt sich der osteuropäische Vierer zielsicher auf dem Gebiet des melodischen und leicht poppigen Punk (Rock). Irgendwie schleicht sich der Gedanke bei mir in den Hinterkopf, dass man versucht, sich als Alternative zu Bands wie Green Day aufzubauen.

Dabei haben die Songs durchaus Potential. Die Melodiebögen sind durchaus einschmeichelnd, manchem vielleicht zu einschmeichelnd. Stellvertretend sei hierfür der Track 'A Way Out' erwähnt, den man wirklich mit einem Vorschlaghammer aus der Rübe klatschen muss, wenn man überhaupt die Chance haben will, dass er sich noch einmal aus den Gehörgängen verabschiedet.

In dieser Form haben sie es definitiv in der Hand, in die obere Liga der kontinentalen Punkbands aufzusteigen. Und zumindest ich sehe kein Glaubwürdigkeitsproblem, wenn Punkbands kommerziell erfolgreich sind. Ich jedenfalls drücke den Jungs beide Daumen!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de