Reviews

Sentinels Of The Sun

Label: Dynamic Arts Records (2007)

Hätten Morian ihr Debütscheibchen bereits vor einer guten Dekade auf die Menschheit losgelassen, käme heute keiner auf die Idee, etwas von HIM-Plagiat zu schwätzen. So aber ist die Schublade für Bands, die mit schweren Gitarrenriffs zu düsterem Gesang und doomigen Keyboardklängen melancholische bis depressive Texte in die Welt hinausjammern, schon ziemlich weit geöffnet. Morian machen ihre Sache jedoch nicht schlecht, auch wenn es über die gesamte Spieldauer der CD niemals wirklich gelingt, aus dem schier übermächtigen Schatten der eigenen Vorbilder hinauszutreten. Das macht aber nichts, denn auch die ganz großen Bands haben mehr als ein Scheibchen gebraucht, um Geschichte zu schreiben. Da Morian ihre Kunst durchaus im grünen Bereich angesiedelt haben, werden sie möglicherweise früher oder später die Chance nutzen, einen tieferen Eindruck zu hinterlassen. Die Ohrwürmer lassen sie bereits heute deutlich genug erkennen.

Frank Scheuermann 






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de