Reviews

Living Death
Metal Revolution

Label: Shark Records (2002)

Dieser Reissue der zweite Platte von Living Death aus dem Jahre 1986 bringt nette Erinnerungen an das zurück, was in good old Germany damals an Aufbruchstimmung in Sachen Heavy Metal so möglich war. Mit einer netten Mischung aus Speed und Thrash verschaffte man sich damals Gehör. Einige kultige Auftritte („...spielt mal `n Instrumental, ich glaub‘ ich muss kotzen!“) taten ein Übriges. Nun hat man sich im Hause Shark/Bellaphon der beiden ersten Scheiben angenommen. In Anbetracht dessen, wie besch...... die Originale sich angehört haben, sind die CDs deutlich besser ausgefallen, auch wenn man natürlich aus einem Tretroller nur schwerlich einen Porsche machen kann! Für historisch interessierte Metaller liefert man noch fünf Live Tracks aus dem Jahr 1984 mit.

Frank Scheuermann






Musicload