Reviews

Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water

Label: Interscope Records (2000)

Fred Durst & Co schafften mit ihrem 3. Album den absoluten Durchbruch in Europa. Sie waren zweiter Headliner bei Rock am Ring 2001, sie drehten mit ,Rollin´' eines der teuersten Videos aller Zeiten, von ihnen kam der Titelsong ,Take A Look Around' zu dem Kinoerfolg Mission Impossible 2 und alle Lieder erreichten hohe Platzierungen in den (Bravo-)Charts. Ach ja, und nicht zu vergessen - ihr ganzer Stolz - ,HotDog', das berühmte Lied in dem sie es schafften 50 ´f**ks´ unterzubringen. Nach dem Intro folgt die bekannt ´Rock-Pop-Rap-Partymusik´, die wir alle von Limp Bizkit kennen. Doch trotzdem, es fällt einem schon schwer sie zu hassen, sie haben einfach Talent für harte Tanzmusik, alles ist perfekt produziert, nur leider sind die Texte noch schwachsinniger als bei dem Vorgänger. Und da ernennt sich Fred auch noch zum Sprachrohr einer Generation und dabei gibt er sich noch nicht mal viel Mühe... Von wegen ´alternativ´ oder rebellisch, das sind sie genau so wenig, wie Britney Spears oder die Backstreet Boys, doch das wollen sie wohl einfach nicht wahr haben. Es hat sich also nicht viel geändert, das Album ist zwar noch kalkulierter und somit auch noch erfolgreicher - doch ist eben immer noch Limp Bizkit, und da kann man nicht gerade literarische Hochleistungen erwarten.

Verena Kuhn






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de