Reviews

Goodbye Blue & White

Label: Fueled By Ramen (2000)

Nach dem Best Of-Album „The Pez Collection“ kommt nun ein B-Sides-Album der sechs Jungs aus Florida. Dieser Longplayer ist allerdings eine reine Mailorder Scheibe und ist daher nicht im normalen Handel erhältlich. 24 Songs enthält das gute Stück und enthält neben den B-Side-Tracks auch noch Live-Sachen und Cover-Versionen von diversen Bands, okay es sind nur zwei Songs von Slayer (,Evil Has No Boundaries’ und ‚Antichrist’), ein Song von den Twisted Sisters ‚We´re Not Gonna Take It’ und einer von Duran Duran ,The Reflex’ gecovert. Vier Live-Songs hat das Album zu bieten ,How´s My Driving Doug Hastings?’, ,Johnny Quest Thinks We´re Sellouts’, ,Sugar In Your Gas Tank’ und ,Laverne And Shirley’. Zum Schluss gibt es noch den Werbesong für den Radiosender KROQ. Man kann also sagen, das man dieses Album nicht unbedingt braucht, aber es ist cooles Material dabei, also überlegt´s euch.

Nils Manegold






SonicShop - HiFi Gehörschutz