Reviews

Salvation From Sundown

Label: Made in Germany (MIG) (2010)

Obwohl er eigentlich noch gar nicht sonderlich lange im Geschäft ist, hat Lance Lopez schon mit fast allen Größen aus Blues und Rock (nebst Funk & Co.) getourt uns gespielt: Buddy Miles, Lucky Peterson, Luther Allison, Bootsy Collins etc. Er hat insgesamt achtmal den Jimi Hendrix-Wettbewerb in Folge gewonnen und konnte zusammen mit Jeff Beck, Whitesnake, ZZ Top und Steve Vai bewundert werden. Nun erscheint dieser Tage sein fünftes Studioalbum "Salvation From Sundown". Und auch hier zelebriert er alles, wofür sein Name steht: Einfühlsame Melodien, geballte Gitarrenpower und eine tight agierende Begleittruppe ohne Schnörkel und unnötige Instrumente. Alles klingt gekonnt inszeniert und trotzdem bleibt das Raue, das man für diese Musik unbedingt benötigt in voller Essenz erhalten.

Damit die unentschlossenen Fans nicht allzu lange zögern, ist hier in einer limitierten Auflage auch der komplette Mitschnitt seines 2009er Rockpalast Konzetes enthalten, bei dem er alle seine bisherigen Standards in knackigen Versionen präsentiert. Dabei werden auch schon Nummern präsentiert, die erst auf "Salvation From Sundown" in Studioversionen zu hören sind, die aber vom anwesenden Publikum offen aufgenommen werden. Allemal ein wertiges Paket für Freunde von Bluesrock und Rootsrock.

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de