Reviews

Hey Dude

Label: Al!ve (2010)

Der oberpfälzische Singer/Songwriter geht auf seiner zweiten Scheibe mal wieder textlich und musikalisch in die Vollen. Mit einer Stimme, die eher an das Mississippidelta als an Regensburg erinnert, erzählt er abgefahrene Geschichten weit, weit jenseits des Alltäglichen. Das ist zum Teil absurd komisch ('Last Cannibal') oder auch nachdenklich, aber immer professionell und von hohem Unterhaltungswert. Ab und an wünscht man sich vielleicht etwas mehr musikalischen Drive, aber wir befinden uns hier eben außerhalb des fett rockenden Bereichs.

Und für gepflegte Unterhaltung ist diese Scheibe cool genug!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de