Reviews

V

Label: Dr. Music (2009)

Zu Jeremias Album fallen mir genau zwei Worte ein: Total verrückt! Denn das ist dieses Album wahrhaftig, vollkommen crazy. Herr Meinhard versteht es wirklich total durchgeknallte Musik zu produzieren und Texte zu schreiben, wo man sich fragt, was genau jetzt eigentlich noch mal der Sinn davon ist. Jedenfalls hat Jeremias sein erstes Album, im Stil von einem Mini Werk aufgebaut...Das Album umfasst sage und schreibe fünf Lieder und dauert grade mal etwas länger als zwanzig Minuten.

Jeremias Meinhold könnte man als ersten Eindruck als deutschen Marilyn Manson Verschnitt abstempeln, doch es wird schnell klar, dass das nur Klischee ist, denn Jeremias ist viel zu gut drauf, um als den deutschen Marilyn zu gelten. Zudem fehlt ihm einfach schlicht weg der Ruf als Schock Rocker! Naja, genug von dem Verdacht eines deutschen Manson. Die Leistung die Jeremias mit seinem Debüt Album angeliefert hat ist wirklich nicht überragend. Besonders viel gibt es über die einzelnen Lieder eigentlich nicht viel zu sagen, immerhin sind es ja nur fünf.

Wer auf total verrückte und durchgeknallte Musik steht, bei der man einfach mal richtig abgehen kann, sollte sich dieses Ding kaufen. Allerdings würde ich Jeremias empfehlen das nächste Mal ein bisschen mehr zu produzieren, das ist nämlich echt ein bisschen wenig.

Me Lina






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de