Reviews

Jamison, Jimi
Crossroads Moment

Label: Frontiers Records (2008)

Der Name Jimi Jamison dürfte den meisten Melodic Rock Fans bestens bekannt sein. In früheren Zeiten war er nämlich Leadsänger der AOR-Legende Survivor. Mit einigen seiner ehemaligen Mitstreiter hat er sich nun daran gemacht, ein neues melodisches Eisen zu schmieden. Vor allem Jim Peterik haut gleichermaßen in die Saiten und die Tasten. Außerdem mit im Studio: Don Barnes (38 Special), Mike Reno (Moxy und Loverboy), Mickey Thomas (Jefferson Starship) und Joe Lynn Turner (Rainbow, Deep Purple, Yngwie Malmsteen).

Das Ergebnis wird keinen Melodic Rock Fan enttäuschen, waren doch alle beteiligten Musiker wieder einmal absolute Könner vor dem Herrn. Vor allem Jim Peterik, der für alle Songs der Scheibe verantwortlich zeichnet, ist allerorten klar zu erkennen. Und wie immer bewegt sich das gesamte Material im mittleren Tempobereich, wobei auch die obligatorischen Balladen mit bluesigem Gesang nicht zu kurz kommen. Im Klartext: Alles gut aber auch schon mindestens 1000mal gehört, auch wenn die Platte insgesamt recht rockig daher kommt. Das Finale 'When Rock Was King' stellt eine würdige Hommage an die große Zeit des US-Radio-Rock in den 80ern dar. Ein Videoclip, der alle beteiligten Gastsänger zeigen soll, wird der CD wohl noch beigefügt werden.

Daher: Jeder AOR Fan, der noch knappe 20€ zuviel in der Tasche hat, macht bestimmt nichts falsch, wenn er sich die Platte kauft. Alle anderen finden sie vermutlich eher unwichtig.

Frank Scheuermann






SonicShop - HiFi Gehörschutz