Reviews

Lonely Are The Brave

Label: Frontiers Records (2008)

Die Zeit ist gekommen, in der Jorn Lande beweisen muss, dass er es auch vermag, seine Fans zu begeistern, selbst wenn David Coverdale (der ja zugegebener weise sein Hauptbezugspunkt ist) wieder aktiv ist. Und nun liegt die erste Scheibe nach der neuen Whitesnake vor. Und man kann sagen, dass "Lonely Are The Brave" mindestens so viele klassische Whitesnake Elemente enthält wie das Original selbst. Vielleicht hat sich ja der eine oder andere nach dem reichlichen Plündern des eigenen Backkatalogs auf den letzten drei offiziellen Jorn CDs bereits Sorgen gemacht, denn schließlich gab es ausschließlich Archivsongs, Coverversionen und eine Live CD. Allerdings beweist er mit "Lonely Are The Brave" sehr viel Kampfgeist. Klassische Hardrocksongs voller Power, Gitarrenriffs und unglaublichen Melodien machen Lust auf mehr.

Wieder einmal wird klar, warum sich alle Welt um die Sangeskünste des Norwegers bemüht. Genial übrigens für alle, die mit dieser CD hungrig geworden sind auch die neue Live DVD von Ken Hensley, bei der Jorn Lande die meisten Songs intoniert. Also ran an den Speck! Holt Euch die Jorn Vollbedienung!

Frank Scheuermann 






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de