Reviews

Decade Of The Nail-Spiked Bat

Label: Century Media (2003)

Jag Panzer, ein Name der einst durch Wälzen in einem Wörterbuch entstanden ist (die Amis fanden das Wort „Jagdpanzer“ so toll, also hat man es einfach etwas umgewandelt…), ist heute jedem Metal Fan einfach ein Begriff. Viele Jahre ist es nun her, das die Jungs aus Colorado ihren ersten Demotrack 1981 aufnahmen und viele Alben weiter nun zur Weltspitze des N.W.O.B.H.M. gehören. Leider ist es für Fans sehr schwer, die Anfangsstücke auf Silberling zu bekommen, da sie entweder vergriffen oder zu einem sehr hohen Preis angeboten werden. Da haben sich die Jungs doch etwas einfallen lassen und mit der Doppel CD „Decade Of The Nail-Spiked Bat“ alte Songs im alten Soundgewand neu eingespielt. 20 Tracks mit unter anderem ‚Metal Meets The Ice’, ‚Tower Of Darkness’ oder ‚Death Row’, Klassikern, bei denen die echten Fans sofort hellhörig werden sollten, da diese Stücke dann doch schwer zu bekommen sind. Um die Originalität weitesgehend zu erhalten hat man kurzerhand auch noch das Booklet weitesgehend und das Cover komplett von vor 19 Jahren übernommen. Einige infenitisimale Änderungen hat man nur an den Stellen der Songs vorgenommen, an denen man heute den Kopf leicht geschüttelt hat, da diese Passagen in den Augen der Band nicht zeitlos oder nicht gelungen erschienen. Diese Änderungen sind aber nur schwer erhörbar, nur Kenner dürften diese abgeänderten Passagen heraushören.

„Decade Of The Nail-Spiked Bat“ ist eine große Chance für alle Jag Panzer Fans und Metal Nostalgiker, die sich vergriffenes Material in der Plattensammlung ergänzen wollen. Somit heißt es ab in den CD-Laden und nach J, wie Jag Panzer suchen!

Thomas Schmitt






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de