Reviews

If
If²

Label: Repertoire (1970/2017)

Wie bereits in meinem letzten Review bemerkt, waren If eine der innovativsten Bands der frühen 70er Jahre und bereicherten die Musikwelt mit einer einmalig funktionierenden Fusion aus Jazz, Rock und Blues. Was sich bem Erstlingswerk noch im Embryonalstadium präsentierte, war nur wenige Monate später auf dem während einer US Tournee aufgenommenen Zweitwerk "If²" schon zu voller Blüte gelangt. Durchweg hochkarätige Kompositionen, die ein eigenes Klangkosmos zu schaffen in der Lage waren, vorgetragen von einigen der besten Instrumentalisten der damaligen Zeit. Wenn man dann noch -so wie ich- ein Herz für Vintageklänge hat, dann geht die Sonne auf. Nicht, dass die Scheibe auch nur im Ansatz angestaubt wirken würde. Ganz im Gegenteil: Auch heute noch wirken die Lieder zeitlos und wie ein Monolith.
Für jeden Fan anspruchsvoller Klänge und progressiver Kompositionen hier eine uneingeschränkte Kaufempfehlung eines unverzichtbaren Genreklassikers. Vielleicht nur noch durch "If 3" oder "Waterfalls" getoppt.
 
Frank Scheuermann
10/10