News

Weitere Hammer-Booking-News aus dem Hause Party San Open Air

Freunde!

 

Es ist schon wieder Zeit für eine PARTY.SAN OPEN AIR-Newsmail!!! Wir sind in voller Fahrt und freuen uns sehr darüber, euch heute wieder drei neue Bookings für das kommende Festival vorzustellen. Und keine Sorge, hier kommt noch einiges mehr auf euch zu! Wartet einfach unsere kommenden Newsmails ab! Falls ihr euch immer noch nicht das Ticket für das kommende Festival besorgt habt, könnt ihr das gerne hier tun: www.cudgel.de Sucht euch einfach das zu passende Bundle aus!

 

Eine Legende mit großer Tradition in der Death- und Thrash-Metal-Welt: MALEVOLENT CREATION, das ist riffgewaltige Florida-Qualität seit 25 Jahren, und das sind Typen, denen man ansieht, dass sie für umfassende musikalische Brutalität stehen. Mit dem Frühneunziger Debütklassiker "The Ten Commandments" ging es los, und mit dem 2010er Album "Invidious Dominion" setzte man einen vorläufigen Höhepunkt. Wir freuen uns auf Phil Fasciana, Brett Hoffmann und ihre Mannen, die für eine weitere Sternstunde auf der großen Bühne sorgen werden.
   
 

PROTECTOR werden auf dem PARTY.SAN OPEN AIR zocken! n der Hochblüte des deutschen Thrash Metal in den Achtzigern gehörten die Wolfsburger zu den absoluten Kultbands, und vielfach geliebte Alben wie "Golem" und "Urm The Mad" verkauften sich damals wie geschnitten Brot. Ende der Neunziger torkelte die Band ihrem Ende entgegen, und Originalsänger Martin Missy wanderte nach Schweden aus. Dort rief er mit einigen befreundeten Musikern das Projekt "Martin Missy And The Protectors" ins Leben und spielte in diesem Verbund diverse Konzerte. Im Jahr 2011 erfolgte das offizielle Comeback: PROTECTOR kehrten zurück in die Szene! Im vergangenen Jahr erschien ein neues Album, also das Debüt des schwedisch-deutschen Zusammenschlusses: "Reanimated Homunculus", veröffentlicht über das renommierte Label High Roller Records, wurde sehr euphorisch aufgenommen und versammelte die Thrash-Szene hinter sich. PROTECTOR live - das bedeutet also Tradition und Nostalgie einerseits, unverbrauchte Frische und Neues andererseits. Eine perfekte Mischung, wie wir meinen.
  
 

CARNAL GHOUL kommen! Die pure Lust an altem Schweden-Death-Metal brachte Gitarrist Daniel Jakobi (ex-Lay Down Rotten und Milking The Goatmachine) und Stefan "Tormentor" Hüskens (Desaster, Asphyx) zusammen. Und so findet man im Sound der Truppe Einflüsse von Dismember, Grave, Edge Of Sanity und Entombed, aber auch von englischen Urvätern wie Benediction and Bolt Thrower. Liest sich gut? Prima! Denn es klingt auch gut! Erste Veröffentlichungen stehen in den Startlöchern und lassen good, friendly, violent fun erwarten.
           

Quelle: www.party-san.de






SonicShop - HiFi Gehörschutz