News

Weitere Bands für das Party-San bestätigt

 

Ein Methorn kommt selten allein. Im Falle von KORPIKLAANI(fin) - zu deutsch: Klan des Waldes - handelt es sich um sechs Methörner, deren Besitzer drei Dinge einen. Erstens: Die sechs Musiker sind als dauerdurstig berühmt und berüchtigt. Zweitens: Die sechs Musiker sind bekannt als absolute Stimmungskanonen. Drittens: Diese finnischen Burschen haben ihre Band in die absolute Spitzengruppe des feuchtfröhlichen Pagan-Folk-Metal gewuchtet und konnten die Sympathien tausender Fans einheimsen. Bier, Party und hübsche Mädels sind der Combo wichtig und zum Überleben essentiell. Die Band ist seit vielen Jahren unterwegs und nun schon zum dritten mal auf dem PARTY.SAN OPEN AIR gebucht! Wir freuen uns auf diese absolute Ausnahmeband!
     

 


Es gibt sie tatsächlich, die geschmackssicheren Menschen, die Originalität, Qualität und jede Menge Potenzial auf der legendären 91er "Human Waste"-EP herausgehört hatten und damit eine kleine, aber wichtige Opposition zu Meinungsführern der Metalmagazine bildeten. Heute sind SUFFOCATION(us) eine der wichtigsten Konstanten im US-Death-Metal, mittlerweile sind die Meckerer von einst brav zu Kreuze gekrochen und schaut respektvoll zu, wie das New Yorker Quintett regelmäßig brillante Alben veröffentlicht und die Bühnen dieser Welt akkurat zu Kleinholz verarbeitet. SUFFOCATION haben ein feines Gespür für treffsichere Krach-Attacken. Immer clever hin- und herpendelnd zwischen stumpfer, gewalttätiger Gradlinigkeit und technisch anspruchsvoller Verspieltheit errichtet die Truppe um Fronttier Frank Mullen wahre Songdenkmäler, die in der Death-Metal-Szene Gottstatus genießen. Und genau damit hat sich die Band einen Stammplatz auf dem PARTY.SAN OPEN AIR mehr als redlich verdient.
            

 


Seit 13 Jahren wüten die todesmetallischen Hessen von FRAGMENTS OF UNBECOMING(ger) durch den Underground und haben sich im melodischen, von Schweden beeinflussten Sektor des Death Metal einen hervorragenden Namen erarbeitet. Ursache hierfür sind die vier bisherigen Alben - vor allem die aktuelle, im vergangenen Jahr veröffentlichte Scheibe "The Art Of Coming Apart" ist ein absolutes Kleinod für Genre-Fans geworden. Da es zur Philosophie der Truppe gehört, nicht übermäßig oft live aufzutreten, kann man ihre Show beim PARTY.SAN OPEN AIR fast schon als Besonderheit werten. Jungs, schön, dass ihr dabei seid!

 






Musicload