News

Weitere Bandbestätigungen für das PartySan 2011

Folgende weitere Bands konnten für das PartySan 2011 an Land gezogen werden: Desultory, Heidevolk und Dawn of Disease

Desultory: Dass sich DESULTORY nach knapp fünfzehn Jahren wieder reformieren würden, hätte wohl kaum noch jemand erwartet. Die Wichtigkeit dieser Band für den schwedischen melodic Death Metal der alten Schule kann man gar nicht genug würdigen. Ihre Frühwerke sollten Standard in jeder Death Metal Sammlung sein. DESULTORY haben mit "Counting Our Scars" gerade eine neues Album veröffentlicht und ballern uns einen Mix aus ihren besten Alben("Into Eternity"/"Bitterness") vor den Schädel. Hier gibt es wieder fette Powerriffs und die so unsagbar unter die Haut gehenden Melodien aus der Feder von Johan Bohlin. Endlich! Wer grundehrlichen Death Metal mit Melodie mag und mit Nostalgie im Blut Musik hört kommt an dieser Band auf dem PSOA 2011 nicht vorbei

Heidevolk: Donnergrollen und peitschende Winde erschüttern die nächtliche Ruhe, Gewitter erwachen wie aus dem Nichts. HEIDEVOLK (nl) sind in der Stadt! Die heidnischen Holländer waren seit Jahren ein Geheimtip in Sachen Pagan Metal und stürzen sich anno 2011 nun in das volle Schlachtgetümmel. Mit einer Platte wie "Uit Uude Grond" in der Hinterhand können diese Krieger nicht falsch machen! Freut Euch auf diese Schwertträger aus unserem flachen Nachbarland!

Dawn of Disease: DAWN OF DISEASE (ger), das klingt doch schon nach purem Death Metal der ganz alten Schule, oder!? Es ist immer wieder überraschend wie kontinuierlich der Death Metal Underground in Deutschland hochwertige Newcomer ausspuckt! DAWN OF DISEASE ist eine der Bands die uns am meisten beeindruckt haben und wir konnten nicht anders als sie für das PSOA 2011 zu verpflichten. DAWN OF DISEASE werden noch im April ihr neues Album "Legends Of Brutality"(Noiseart) veröffentlichen, welches Death Metal Fans definitiv überzeugen wird. Augen auf!


Wenn das mal nicht berauschende Nachrichten sind, gemessen mit den Bands die schon bestätigt sind, kommt man kaum noch an einem Besuch vorbei.

Das Horn zum Gruße!!! Skal!!!

Quelle: http://www.party-san.de/openair/index.php






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de