News

Lahannya Tour Daten und News

London - Mit ihrer Debüt-EP "Welcome To The Underground" hat die Musikerin und Comic-Protagonistin Lahannya ihren Zuhörern vor anderthalb Jahren eine ebenso fantastische, wie nachdenklich stimmende Welt eröffnet  - eine Welt, die sowohl durch ihre Alternative/Electro-Rockmusik wie auch durch einen Comic existiert und dabei an eine aktuelle Version von George Orwells "1984" erinnert.
 
Lahannya schafft in ihrer Musik eine futuristische Welt, die im Jahr 2015 in einem völlig reglementierten Großbritannien spielt. Als Reaktion auf zahlreiche Terroranschläge wird eine Art gläserne Gesellschaft geschaffen, in der ein Leben nur noch bei völlig konformem Verhalten möglich ist. Wer die strikten Regeln nicht beachtet, wird aus der Gesellschaft verwiesen.
Indidividualisten und Freidenker ziehen sich deshalb in die Londoner U-Bahnschächte zurück und entwickeln dort eine Art Parallelwelt. Unter ihnen befindet sich die Protagonistin und Comic-Heldin selbst - mit dem furchtbaren Bewusstsein, einst an der Technologie mitgearbeitet zu haben, die den gläsernen Staat überhaupt erst ermöglichte...
 
Mit ihrem zweiten, diesen Oktober erscheinenden Album "Defiance" liefert Lahannya so ein ebenso unterhaltsames wie ernsthaftes und zugleich ermutigendes Werk - die Künstlerin malt ein fast schon politisches "Was-Wäre-Wenn"-Szenario und bestückt es mit der Kraft, sich von einem System nicht vereinnahmen zu lassen.
 
Für die zeichnerische Umsetzung des Themas zeichnet sich Comic-Designer John Masse verantwortlich. Der Künstler, der bereits Artworks für Sting oder "Necromancer" Games gefertigt hat, lebt in Las Vegas und hat sich dort auch bereits als Grafiker für unter anderem den  Las Vegas Fetish Ball einen Namen gemacht. Masse ist außerdem für diverse Animationen und Grafiken für den Trend-Textil-Hersteller Sketchers verantwortlich.
 
So bietet das Gesamtkonzept Lahannya nicht nur Musikfans, sondern insbesondere auch Science Fiction- und Comic-Liebhabern ein anspruchsvolles Produkt.
Wer bereits vor Oktober ein Ohr riskieren möchte, kann dies auf einigen Sommerfestivals tun, unter anderem beim Headliner-Auftritt im polnischen Ostrada - Lahannya wird dabei bereits einige neue Tracks zum Besten geben!

13.11.09 Dresden  - Alles Schwarz Festival
14.11.09 Görlitz - Kulturbrauerei
15.11.09 Berlin - Kato
03.12.09 München - Garage
04.12.09 Frankfurt - The Cave
05.12.09 Erfurt - Domizil
06.12.09 Hamburg - MarX

 

Quelle: Rosenheim Rocks






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de