Reviews

Harmony
Dreaming Awake

Label: Massacre Records (2003)

Harmony sind eine neue Band aus Schweden (woher auch sonst), die mit „Dreaming Awake“ ihr Erstlingswerk vorstellt. Gründer der Truppe sind Gitarrist Markus Sigfridsson und Drummer Tobias Enbert, Geburtsstunde war das Jahr 2000. Das erste professionelle Demo wurde 2001 eingespielt und wurde vom Sweden Rock zum Demo des Monats gekürt, so dass man relativ schnell einen Plattenvertrag bekam. Von den restlichen Bandmitgliedern ist höchstens Andreas Olsson ein Begriff, der Bassist ist u. a. auch für Stormwind und Narnia aktiv, Sänger Henrik Bath ist ebenso Musikstudent wie Keyboarder Magnus Holmberg.

Wenn man schon in Schweden mit einem Demo auf sich aufmerksam macht, darf man ein bisschen was erwarten. Nachdem ich mir „Dreaming Awake“ mehrmals angetan habe, würde ich auch gern mal das Demo hören, denn es fällt äußerst schwer, dieser Scheibe etwas Interessantes abzugewinnen. Der Name Harmony und das Cover sagen eigentlich alles. Positiv ausgedrückt ist das Album harmonisch, bringt man es auf den Punkt, ist Langeweile der passende Begriff. Die Mucke pendelt irgendwo zwischen Melodic Metal und Hard Rock, die Songs gehen ins linke Ohr rein und durch’s rechte gleich wieder raus. Hängen bleiben kann nichts, da die Stücke allesamt viel zu glatt sind, kein Ausreißer, nichts Außergewöhnliches, nichts Aufregendes. Positiv in Erinnerung geblieben ist mir lediglich die Ballade ‚Without You’ sowie der Titelsong, der einen ganz passablen Refrain aufweist und sich etwas von der Masse abhebt. Doch bei diesem Stück gibt es (wie häufig auf dem Album zu erleben) zu viele Instrumentalphasen, die man sich hätte sparen können. Gleiches trifft auch auf den Opener ‚Eternity’ zu, bei dem der immer wiederkehrende Takt schon ins Nervige übergeht. Dass die Schweden ihre Instrumente beherrschen, steht außer Frage, doch an der Umsetzung hapert es an einigen Stellen.

Da es ein Debütalbum ist, gelten mildernde Umstände. Dennoch fällt mir bis auf die Tatsache, dass „Dreaming Awake“ zum Niedrigpreis angeboten wird, kein Grund ein, sich dieses Teil zuzulegen.

Oliver Bender






SonicShop - HiFi Gehörschutz