Reviews

I Will Kill You

Label: Eigenproduktion (2004)

Mit viel Mühe und Feinarbeit wurde die erste CD der Combo fertiggestellt. Ein Album das sehr unterschiedlich bei den werten Hörern ankommen dürfte. Mancher wird sich fragen wie oft so etwas schon produziert wurde. Und doch ist es nicht von vorneherein abzuurteilen. Wer auf monumentalen Stoff mit Power in jedem Track sucht ist hier eindeutig falsch. Eher könnte man dieses Werk als angenehm unterhaltend beschreiben. Die Tracks gehen nahtlos ineinander über und fügen sich zu einem starken und ohrwurmverdächtigen Klangbild zusammen. Ideal geeignet um sich dabei noch beim gepflegten Feierabendbierchen unterhalten zu können ohne sich die Seele aus dem Leib schreien zu müssen. Kurz gesagt kein hartes Metal aber auch kein weichgespülter Pappkarton. Vor blindem Kaufen warne ich ausdrücklich, wobei man bei dem Preis auch nicht viel falsch machen kann. Auch wenn dieses Release keine Granate ist, ich mag es allein schon wegen seines individuellen Stils.

Fazit: Man sollte zumindest mal reinhören. Was sich hier bietet ist echte Kunst, die nun mal nicht für jeden etwas ist. Gibt man der Scheibe einmal die Chance das Ohr zu erreichen entfaltet sich doch eine gewisse Faszination. Als Erstlingswerk der Combo nicht schlecht, und wenn der eigene Stil sich weiter entwickelt dürfte der Nachfolger ein echter Hit werden. Hoffen wir es wird ihn geben; das Potential ist schon mal da.

René Ahnert






Musicload