Reviews

Sonic Attack

Label: Atomhenge (1981/2010)

Atomhenge haben wieder einmal zugeschlagen. Bereits vor einiger Zeit haben wir gemeldet, dass dieses Label sich die Rechte für alle Hawkwind Platten von 1976 bis Ende der 90er Jahre gesichert hat. Und nun werden diese Scheiben in loser Reihenfolge (also gerade nicht chronologisch) wieder veröffentlicht. Und das zumeist mit einer erklecklichen Zahl an Bonustracks. Manche Scheiben wie zum Beispiel Levitation wuchsen dadurch von einer ursprünglich einfachen LP auf die Stärke von drei CDs an. Und wie bei allen Releases aus dem Hause Atomhenge/Esoteric Recordings ist die Aufmachung vom Allerfeinsten.

Gründlichst recherchierte Hintergrundberichte in einem wundervoll bebilderten Booklet machen diese Doppel CD zu einem Gewinn für alle Hawkwind Fans, selbst wenn sie die Original LP noch besitzen. Insgesamt zehn Songs sind als zweite CD mit Bonusmaterial draufgepackt, wodurch die Spieldauer der Musik mehr als verdoppelt wurde.

Für Spacerocker wird hiermit eine weitere schmerzliche Lücke gefüllt, die sich historisch an den Rausschmiss von Schlagzeuglegende Ginger Baker und den baldigen Labelwechsel anschloss. Die Musik ist typisch für Hawkwind in dieser Epoche und dürfte daher eigentlich keiner näheren Beschreibung mehr benötigen. Essentiell!

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de