Reviews

Stoned Side Of The Mule

Label: Mascot (2015)

Jubiläums-Live-Platten von Gov't Mule die vierte... Es lag ja eigentlich schon länger auf der Hand, dass die Jamrocker einem ihrer großen Vorbilder aus den 60er und 70er Jahren ein würdiges Denkmal setzen und das ist nun endlich geschehen! Gov't Mule setzen den Rolling Stones ein Denkmal. Und wenn wir ehrlich sind, lag auch eine Anspielung auf die 69er Liveplatte "Get Yer Ya-Yas Out" wegen des Charlie Watts/ Eselcovers auf der Hand.

Gov't Mule verstehen es, auch diese relativ einfach strukturierten Songs wieder einmal zu voller Blüte zu bringen. Das ist ja gerade das wundervolle an dieser Band: Einfachste Blues- und Rocksongs werden im gleichen Maße kongenial umgesetzt, wie komplexe Stücke aus der Feder von Frank Zappa.

Soundmäßig erinnern die Interpretationen, die Warren Haynes & Co hier aufgenommen haben am ehesten an die Rolling Stones Phase mit Mick Taylor, was auch nicht weiter verwundert, da er mit weitem Abstand der versierteste aller Rolling Stones Gitarristen ist, war und ewig bleiben wird.

Musikalisch also alles soweit in Butter. Stellt sich veröffentlichungspolitisch nur die Frage, ob es denn von der Firma wirklich so geschickt ist, die Scheibe nur als Vinyl Doppel LP und nicht auch als CD zu veröffentlichen. Das wird den einen oder anderen Fan sicherlich enttäuschen. Trotzdem macht die Musik einfach Spaß!

Frank Scheuermann

9/10 






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de