Reviews

Move

Label: CMM (2003)

Aus dem hohen Norden in meinen CD-Player, ich darf vorstellen: Freak Kitchen mit ihrem Album „Move!“. Und genau dazu animiert das Ganze, mit rockigen Stücken wird zum fröhlichen Tanz gebeten.

Der Opener ‚Propaganda Pie’ erinnert ein wenig an die Red Hot Chilli Peppers, allerdings nicht schlecht kopiert, sondern eher gut inspiriert. Die Liebhaber guter alter Gitarren Solos kriegen endlich wieder was sie wollen, aber von 80er Jahre Rock kann keine Rede sein, das komplette Album ist mit elektronischen Effekten gespickt. Manch ein Song würde in eine Gillet Werbung passen; absolute Cabrio Musik. Die Lieder sind mit Zahlreichen Melodien versehen, die leicht bekömmlich sind und gut im Ohr liegen, wie beispielsweise ‚Razor Flowers’ beweist. Sänger Mattias IA Eklundh spielt in seinen Texten gerne mit schwarzem Humor was teilweise zum schmunzeln animiert.

Meine Anspieltipps sind ‚Razor Flowers’ und ‚Propaganda Pie’. Beide Lieder setzen sich im Ohr fest und lassen einem erst mal keine ruhe, ob sie Hit tauglich sind mag ich zu bezweifeln.

Man kann Trotzdem von sehr gutem Rock sprechen, reinhören lohnt sich auf jeden Fall.

Dino Argentiero






Musicload