Reviews

The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell

Label: EMI Music (2013)

Five Finger Death Punch haben es im Lauf der letzten Jahre geschafft, durch beständige Arbeit und konstant hochklassige Veröffentlichungen weitgehend ohne Totalausfälle beim Songwriting eine solide Fanbasis auch hierzulande zu erspielen. Die Ernte dieser Mühen könnten die Jungs aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeit nunmehr einfahren. Mit "The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Pt. 1" sind sie auf einem mehr als geeigneten Weg dazu.

Der Abwechslungsreichtum in den Sounds zwischen gebrüllten, cleanen und traditionellen Gesangspassagen, mit gelegentlichen Ausflügen ins Crossover-Territorium zündet immer noch und die Band tut ihren Teil dazu: Tiefer gestimmte Gitarren wechseln mit akustischen Parts und melodiebetonten zweistimmigen Läufen ab. Mit diesem gut gemixten Cocktail dürfte fast für jeden Hörer in Teilen etwas dabei sein.

Sind wir mal gespannt, wie sich der Fünfer weiter entwickelt. Ein zweiter Teil deutet sich ja bereits in der Namensgebung des Silberlings an, der übrigens in limitierter Auflage mit einer Bonus Live CD aufwartet. Also nichts wie ran an den Speck!

 Frank Scheuermann

8






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de