Reviews

Redemption

Label: Mascot (2018)

Joe Bonamassa kann es nicht lassen. Fleißiger als ein Japaner mit Streberkomplex haut der amerikanische Gitarrist eine Scheibe nach der anderen raus. Und besonders gut ist er immer dann, wenn er das doch stark einengende Korsett des Zwölftakters hinter sich lässt und eigenständige Rocksongs schreibt. Und das ist ihm hier zuweilen auf beeindruckende Weise gelungen.

Frank Scheuermann

8/10