Reviews

The Gorefather – A Gore’n’roll Soundtrack

Label: Al!ve (2015)

Es ist soweit und die Franzosen mit dem feinen Gespür für coole Riffs, dreckige Lyrics die teilweise an Splatter erinnern und verdammt groovigen Sound sind zurück an der Ladentheke. Im Angebot heute eine Maxi EP mit 6 Titeln, von denen einer schöner ist als der andere. Die Songs werden auf Französisch wiedergegeben, auch wenn manch ein Titel, wie der Opener und Albumtitel ‚The Gorefather‘ englisch anmutet.

Bei sechs Titeln und einer Gesamtspielzeit von knapp 15 Minuten solltet ihr euch die Zeit nehmen und das ganze Teil durchtesten. Der schon erwähnte Opener hat so ein paar kompositorische Elemente die ein wenig an Marlon Brando und Der Pate erinnern, natürlich im Gore’n’Roll Gewand, abgesehen das dieser Opener ein Instrumental ist. Weiterhin ist auch ‚Funeral March‘ ein absolut geiler Titel und Song, diesmal mit Lyrics auf Französisch.

Mein Tipp: Ein neues geiles Gore’n’Roll Gewitter zieht auf und man darf gespannt sein, wie ein komplettes Album einschlagen wird. Aber diese Franzosen sind definitiv auf dem Vormarsch und verbreiten ein richtig fettes Grinsen in den Gesichtern derer die sie kennen. Drum sputet euch und testet dieses Mini-Album an – Spaß pur!!! Die Pommesgabel zum Gruße!!!

10/10

Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de