Reviews

Trouble Or Nothing 20th Anniversary Edition

Label: HMMR (2009)

Die Älteren unter uns erinnern sich bestimmt noch an die Radiolandschaft vor etwa zwanzig Jahren. Egal wann man diese Kiste einschaltete, es dröhnte einem eine Rockballade mit einer klasse Stimme entgegen und besang das allererste Mal...Interpretin war Robin Beck, die schon seit geraumer Zeit als Jingle-Sängerin tätig war. Auch im Fernsehen wurde man nicht von diesem Lied verschont, zu dem sich geschwitzte Jungspunde koffeinhaltige Erfrischungsgetränke in den Rachen schütteten.

Trotz allen Lästerns war 'First Time' ein guter Song. Das bald darauf veröffentlichte Album "Trouble Or Nothing" enthielt dann Songs von allen möglichen AOR Größen, angefangen bei Paul Stanley von Kiss bis zu Desmond Child. Der Song 'Hide Your Heart' wurde zum häufigsten in einem Jahr aufgenommenen in der Rockgeschichte (außer Robin Beck vergingen sich u.a. auch noch Kiss und Molly Hatchet daran - es gab allerdings noch mehr!).

Warum ich das alles erzähle? Nun, seit Jahren ist diese CD nicht mehr lieferbar. Darum hat sich die Gemahlin des House Of Lords Sängers nun daran gemacht, die Scheibe noch einmal neu einzuspielen. Ganz ehrlich frage ich mich, warum die Plattenfirma nicht einfach noch einmal die Original CD auf den Markt gebracht hat, denn die Unterschiede bei den Originalsongs, die sich alle auch auf der neuen Version befinden, sind bestenfalls marginal. Lediglich die vier neuen Song am Ende der Scheibe könnten als relevanter Anreiz angesehen werden. Bitte nicht in den falschen Hals bekommen: Die Neuversion ist gut und schön, handwerklich gut gemacht und toll gesungen. Aber warum stellt man das gleiche Produkt gleich mehrfach her? Das will mir einfach nicht in den Kopf. Egal, die Robin Beck Fans kaufen sowieso, die anderen eher nicht. 

Frank Scheuermann






Musicload