Reviews

Evolution

Label: H'Art (2008)

Jahrzentelang war der Werdegang der britischen Psychadelic und Bluesveteranen von den Stimmungen ihres exzentrischen Gitarrenstars Alvin Lee abhängig. Jenem Alvin Lee, der mit seinem in Woodstock vor 500000 Zuschauern gespielten Riff von 'I'm Going Home' den Geschindigkeitswahnsinn in den harten Rock eingeführt hat. Ich erinnere mich noch an die 70er Jahre, als es in meiner Heimatstadt einen Gitarrenwettbewerb gab, bei dem derjenige als Sieger ging, der es schaffte, 'I'm Going Home' am schnellsten nachzuspielen...Alvin Lee spielt seit Jahren lieber gemütlichen Countryblues. Nun wollen seine ehemaligen Mitstreiter seit einigen Jahren nicht mehr untätig sein und haben mit Joe Gooch einen jungen Klampfer mit an Bord geholt. Kann das funktionieren? Klingt das nicht wie Motörhead ohne Lemmy?

Es ist schier unglaublich, wie klasse die Band ohne ihren ehemaligen Star auskommt. Joe Gooch steht Alvin Lee in nichts handwerklich nach - im Gegenteil. Er spielt sich stilsicher durch die kniffligsten Figuren wie im Schlaf. Und er besitzt im kleinen Finger mehr Gefühl als Alvin Lee im ganzen Körper. Das fällt mir nicht leicht, da ich bis in die 90er Jahre hinein ein glühender Verehrer Lees war (und eigentlich noch bin). Die Songs bedienen genau das Spektrum, das man von Leuten in den 60ern erwartet: harter Bluesrock vom Feinsten, so als hätte es die letzten 25 Jahre nie gegeben. Die Zielgruppe wird es gerne kaufen, junge Bluesfans, die Joe Bonamassa für einen Gott halten, können auch zulangen. Eigentlich jeder, der auf gute Melodien und powervolles und trotzdem gefühlvolles Gitarrenspiel steht. Dass sich Chick Churchill, Leo Lyons und Ric Lee dabei nicht zu belanglosen Kirmesmusikern degradieren lassen ist auch klar. Solche Veteranen prägen alleine schon durch ihr beiläufiges können den Geist eines jeden Songs mit. Vor allem die immer noch aussagekräftigen Bassläufe von Leo Lyons begeistern mich immer wieder aufs Neue. So dürfen sich auch in zehn Jahren noch weitermachen!

Frank Scheuermann