Reviews

Singles, The
Don't Need Your Love

Label: Netinfect Multimedia (2009)

London im Jahr 1964. Gitarrenpop der klassischen Schule zwischen Beatles und Kinks. Genau so klingt der Geniestreich der jungen Formation The Singles. Gefällige Popmelodien, wildes, ungezügeltes Schlagzeugspiel und fröhliche Chöre lassen Erinnerungen an die goldene Zeit des Pop aufkommen. Wenn es irgendetwas gibt, das diesen Song von den 60ern unterscheidet, dann ist es seine gute Produktion. Bei der "B-Seite" möchte man dann auch sogleich anfangen zu twisten. Großes Retrokino der besonderen Art. Und dann auch noch von einer US Band...Haben die die "British Invasion" nach 45 Jahren immer noch nicht verdaut?

Frank Scheuermann






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de