Reviews

Song Of Times

Label: Progrock Records (2007)

Wie bitte? Starcastle? Die Starcastle? Die mit dem ursprünglichen Reo Speedwagon Sänger? Die US-amerikanischen Yes-Klone mit ihren vier LP-Veröffentlichungen in den 70er Jahren? Ja? Genau die? Ich muss schon sagen, dass mich manche Reunions sehr wundern. Nicht, dass mir Starcastle nicht gefallen hätten, aber auf einer Liste der wichtigsten Comebackversuche wären sie vermutlich in meinem persönlichen Ranking nicht vor Platz 195 aufgetaucht! Trotzdem, was die Originalmitglieder (und alle waren zumindest bei einem Song beteiligt!) und die neu angeworbenen Musiker abgeliefert haben ist aller Ehren wert. Man bleibt sich konsequent treu, vor allem Al Lewis, der neue Mann am Mikrophon, hat die Jon Anderson-Imitation genauso gut drauf wie Originalsänger Terry Luttrell, der immerhin mit 'All For The Thunder' einen besonders ausdrucksstarken Song intonieren darf. Dazu kommen die klassischen Twin-Gitarrenläufe und die Synthie-Eskapaden und fertig ist der Starcastle-Cocktail, den jeder von einer Reunion erwartet hätte. Nicht essentiell, aber sehr charmant und für alle ihre alten Fans uneingeschränkt zu empfehlen!

Frank Scheuermann 






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de