Reviews

Stay Rudel - Stay Rebel

Label: Drakkar (2019)

Das zehnte Album der Jungs aus St. Pauli, die Könige des Ska-Punks. Das zehnte Album bietet zehn Songs die sich wunderbar in den erwähnten Kosmos einpassen, viel Ska, mit Punk, mit Big Band-Charme durch die Besetzung ja schon vorgegeben. Zu all dem finden sich dann noch eine schier nicht enden wollende Liste mit Gästen bei den diversen Songs, daher nur mal kurz ein Anzählen derer die noch mitwirkten, ohne den Vollständigkeitsanspruch erheben zu wollen: Ingo und Guido Knollmann (Donots), Joshi (ZSK) oder Sprinder (Liedfett) und und und

Wie ist das Album nun? Genauso wie der geneigte Fan es erwartet hat, wofür die Band steht, seit Jahren. Gepflegter Ska-Punk, mit viel Walking-Bass, ehrlichen Nummern, problematisierend, witzig, viel Humor, aber den Fokus nie verlierend. Keine hektischen Aktionismus-Nummern, immer bedacht von Anfang bis Ende.
Lauschproben? Klar, viele Songs wären prädestiniert hierfür, jedoch soll diese Auswahl als Anfixer genügen: ‚Kain Richtung Heimat‘ oder ‚Nachtzug nach Paris‘ oder ‚Partytrick‘. Diese drei beinhalten alle erwähnten Trades und können auch für Neulinge in Sachen Rantanplan gut verstanden werden um die musikalische Welt zu erkunden, die einem hier geboten wird …
 
Mein Tipp: Ein sehr starkes Album, vielfarbig und tiefgängig, facettenreich mit Humor ohne den Fokus von der Problemstellung zu verlieren. Die Pommesgabel zum Gruße!!!
 
9/10
 
Car Sten






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de