Reviews

Ramos - Hugo
The Dream

Label: Frontiers Records (2008)

Josh Ramos war dermaleinst Gitarrist der AOR Recken von Two Fires und The Storm. Mittlerweile schwingt er die Axt für Hardline und veröffentlicht auch gelegentlich unter seinem eigenen Namen. Mit Hogo hat er sich nun einen vokalistischen Mitstreiter ins Boot geholt, um ein weiteres Melodic Projekt aus der Taufe zu heben. Wie so oft bei Frontiers Records war Dennis Ward von Pink Cream 69 am Mix beteiligt. Die Songs folgen dem gewohnten Strickmuster und haben durchweg gelungene Instrumentierung aufzuweisen. „You’re Not Alone“ hätte auch der neuen Journey Platte sehr gut zu Gesicht gestanden.
Genretypisch verzichtet man auf allzu große Experimente und schaukelt sich mit größtenteils Midtemposongs und sorgsam eingestreuten Balladen über die Zeit. Das Ganze eingebettet in süße und professionell vorgetragene Vokalharmonien und fertig ist ein Cocktail für alle, die sich an den neuen CDs von Journey und Konsorten schon satt gehört haben.

Frank Scheuermann






SonicShop - HiFi Gehörschutz