Reviews

Nattväsen

Label: Regain Records (2009)

Hier ist er nun der neuste Output von Manegarm, einem der Flaggschiffe mit Drachenkopfemblem. Ein absolut geiles Eisen, der Vorgänger wurde eindrucksvoll getoppt.

Hymnisch und sehr ausgewogen kommen die Mannen daher, eingängig und zum bangen als auch Airguitar-Playing und zum Schunkeln mit dem Methorn - alles ist dabei. Nebst mindestens einer Hymne die die Floors der Clubs definitiv füllen, wegen ihres Ohrwurmcharakters. Beispiel? Kein Thema, nehmt nur mal den Titelsong 'Nattväsen', wenn ihr den gehört habt, wisst ihr was ich meine. Aber auch andere Klänge erreichen eure Gehörwindungen, von anderen Instrumenten. Als weitere Lauschbeispiele sind noch zu empfehlen, abgesehen vom ganzen Album 'Draugen', oder auch 'Nattsjäl-Dromsjäl' und und und...

Ein Hammer jagt den anderen. Variable in allen belangen, sei es Gitarrenspiel, Rhythmik, Drum oder auch die Vocals, mal clean, mal GRowls oder auch Choransätze. So ein kleiner Black'n'Roll-Ansatz ist ebenso vorhanden, nämlich bei 'Bergagasten'. Dieser Song erinnert ein wenig an Vreid, insbesondere das Album "I Krig", welches bekanntermaßen auch nicht von schlechten Eltern ist.

Mein Tipp: Ein rundum gelungenes Eisen, was sehr vielseitig sich präsentiert, somit alle Fans begeistern wird und neue anziehen. Live kann man dieses schmucke Teil übrigens schon am 27.Dezember 2009 auf dem Black Troll Festival in Essen, der Zeche Carl erleben dürfen.

Ganz klar, hebt die Hörner, Manegarm treten einen erneuten Siegeszug an. Grandios

Car Sten






SonicShop - HiFi Gehörschutz