Reviews

Undercover

Label: Soulfood Music (2009)

Die eidgenössische Band Monkey3 wurde ursprünglich gegründet, um die Erinnerung an alte Glanzzeiten des psychedelischen und progressiven Rock wieder aufzufrischen. Bei uns bislang weitestgehend an der Öffentlichkeit vorübergegangen, legen die Schweizer nun eine EP vor, die zugleich abenteuerlich und sehr retro zugleich ist. Wie das funktioniert?

Nun, in ihrem sehr eigenen Stoner-Spacerock-Psychedelic-Universum bieten die Herren sehr eigenwillige Coverversionen von Bands wie Deep Purple ('Burn'), Led Zeppelin ('Kashmir'), Pink Floyd ('One Of These Days'), Archive ('Numb') und Kiss ('Watchin' You'). Dazu kommt noch eine Liveversion von Ennio Morricones 'Once Upon A Time In The West'. Das ist zuweilen bizarr, manchmal schräg und gelegentlich genial, macht aber immer Spaß. Hoffentlich gibt es bald Nachschlag in Gestalt eines Longplayers...

Frank Scheuermann