Reviews

Promo EP 2006

Label: Eigenproduktion (2006)

Moreme kommen aus Mannheim und fanden sich Anno 2005 zusammen. Das Quintett ist auf der Suche sich in seiner Stilrichtung eine eigene Erkennung zu geben. Dass dazu ein glückliches Händchen und viel Talent obligat sind, sollte klar sein. Angehaucht von den Anfängen des Punkrock, wo Geld noch rar war und man mit wenigen Mitteln viel Musik machen wollte, ist die Truppe auf dem Weg eine Message rüberzubringen. Sie wollen Meinungen, Botschaften und Visionen transportieren und musikalisch an Mann und Frau bringen, doch eine Message wollen sie nicht überliefern, nämlich dass es keine Zukunft gibt. Die „Promo EP 2006“ ist bei diesem Unterfangen der erste Schritt…

Drei Tracks haben die Jungs auf ihrer ersten Scheibe zur Veröffentlichung gebracht. Den Anfang macht ‚Beg You’. Schrille E-Gitarrensounds leiten ein bis sich der übliche Punkrocksound mit seinem Gitarrengeschrammel eingepegelt hat. Erfrischend rockig und mit klaren Lyrics überzeugt der Fünfer von seinen Qualitäten. Der zweite Track ist etwas flotter gestaltet und haut ordentlich auf die Trommelfelle, so dass man gepflegt abrocken kann. Der Gesang ist aber stets gut in die Musik eingebettet und ist immer klar verständlich, so dass die Nachricht immer verständlich durchkommt. Zum Ende hin wird es wieder etwas entspannter und auch poppiger. Als Ausklang der Erstlingsscheibe ist dieser Weg die Scheibe abzuschließen bestimmt nicht falsch und hinterlässt auch keine falschen Eindrücke.

Respekt für eine so eingängige Scheibe die mit ihren Qualitäten überzeugen kann. Die CD klingt absolut professionell und die Jungs können mit ihrem Können ebenfalls mehrfach punkten. Zugreifen und anhören lohnt sich für Punkrockfans auf alle Fälle.

Winfried Bulach






Musicload