Reviews

Großstadtschmutz

Label: Sony (2008)

Endlich ist es soweit: Die Jensons bringen ihr erstes Album "Großstadtschmutz" auf den Markt. Für Deutschrock-Fans sind sie längst ein Begriff, die vier Münchner Deutschrocker mit ihrem eingängigen Sound. Sie haben viel (Frei-)Zeit und Mühe geopfert, um dieses Album auf den Weg in die deutschen Plattenläden zu bringen - und es wird sich lohnen.

Dieses Album hat das Potenzial selbst Kritiker des Deutschrock von sich zu überzeugen. Die insgesamt 14 Tracks mit einer Gesamtspielzeit von 47 Minuten rocken was das Zeug hält. Die Texte halten sich unpolitisch und bleiben bei Themen des Alltags. Nicht nur auf dem Silberling, auch auf den Bühnen sind die Jungs der Burner und Stellen ihr Können bestens unter Beweis. Auch auf ihrem ersten Album dürfen Balladen nicht völlig fehlen. Die Songs von Liebe und Beziehungen kommen ohne großen Schmalz aus, sodass man ihnen Gefühle, die sie in ihren Liedern transportieren wirklich abnehmen kann. Gentelmenlike kommen die Rocker rüber. So viel Charme in Text und Gesang, da kann sich Frau doch wirklich mal geschmeichelt fühlen. 'Zweisam Einsam' ist hierzu das perfekte Beispiel und auch ein guter Anspieltipp. Fast alle Songs gehen sofort ins Ohr und prägen sich ein: 'Wir werden...' und 'Allein'. Die Refrains sind einwandfrei mitsingbar und vor allem tanzbar...pogen ist natürlich ein Muss. 'Du machst mich kaputt' vielen vielleicht noch bekannt von der letzten Single ist ganz klar auch von der Partie. Leider, denn dieser Song ist fast schon der schlechteste bzw. kann gegen viele gute Songs nicht richtig mithalten. 'Frei' ist ein Song zum Nachdenken. Ein guter Text der auch mal genau angehört werden soll. Hört mal genau hin, hier wird einiges so "durch die Blume" gesagt. Hier haben sich die jungen Rocker richtige Gedanken gemacht.

"Großstadtschmutz" ist definitiv rockbar! Für einige unter euch ein absoluter Geheimtipp und für Fans des guten deutschen Rocks ein Muss. Anspieltipps: 'Frei', 'Großstadtschmutz', 'Zweisam Einsam'.

Maike Muenz (Gastredakteurin)






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de